Automatische Öffnungsunterstützung durch Bewegungssensoren

Das Öffnen von Türen und Schubladen kann zu einem großen Problem werden, wenn man beispielsweise auf Gehhilfen angewiesen ist oder möglicherweise ohnehin nur noch einen Arm zur Verfügung hat.

Eine automatische Öffnungsunterstützung durch Bewegungssensoren kann in so einem Fall ihr verlängerter Arm sein. Beispielsweise durch eine Fußbewegung an einer beleuchteten Stelle im Sockelbereich der Küche wird ein Elektromotor gestartet, der die Mülleimer-Tür öffnet. Durch einen nochmaligen Kontakt des Sensors wird die Tür wieder geschlossen.

Mit einer automatischen Öffnungsunterstützung durch Bewegungssensoren bleiben Sie nicht vor verschlossenen Türen stehen.

Das System lässt sich platzsparend in vorhandene Systeme anpassen und ist sowohl für Schranktüren als auch für Schubtüren oder -fächer geeignet. Der äußere Sensorbereich wird durch eine stromsparende LED-Auffindbeleuchtung markiert und ist damit auch bei geringer Raumbeleuchtung leicht zu finden. Diese moderne Öffnungsunterstützung ist leicht zu montieren und bietet einen hohen Mehrwert an Komfort. Sowohl stehende als auch hängende Auszugssysteme können damit ergänzt werden.

Die Vorteile auf einen Blick:

- kinderleichte Bedienung durch Fußbewegung mittels Sensor im Sockelbereich

- integrierte LED-Auffindbeleuchtung

- für hängende, sowie stehende Auszugssysteme gedacht

- sanftes Schließen durch Lauf- und Dämpfungseinstellungen

- Auswurfskraft der Schranktür bzw. Schublade ist anpassbar

- einfache Montage ohne Sonderzubehör

- platzsparende Installation im vorderen Schrankbodenbereich

 

Fotos und Videos zur Verfügung gestellt von Hailo   hailo

 

Zurück

Beratungstermin Button-3

Fachberater Wohnkomfort

 

 

Designed by vitamin B2 | Konzept- und Werbeagentur