Der Ein- und Ausstieg aus der Badewanne

Auf Knopfdruck: Dusch- und Badekomfort zugleich

Eine tiefe Einstiegstür öffnet auch denjenigen den Weg zum Dusch- und Badevergnügen, die aufgrund einer hohen Badewannenkante bislang auf ein Vollbad verzichten mussten - alles möglich durch eine seitliche Tür.

Die Badewanne mit tiefer Einstiegstür kann weit geöffnet werden und damit auch als Dusche genutzt werden. Eine wasserdichte Dichtung in der Tür sorgt für den sicheren Badespaß. 

Die Tür ist aus Sicherheitsglas.

 

 

Einstieg auf Knopfdruck - ob zum Duschen oder Baden

Normale Badewannen haben Einstiegshöhen von 70 cm oder mehr. Zu viel, wenn es barrierefrei sein soll. Badewannen mit einem tiefen Einstieg überwinden diese Hürde, denn sie verfügen über einen extra Tür, die per Knopfdruck und damit ohne weiteren Kraftaufwand geöffnet werden kann. Dank dieser Technik muss niemand auf ein Vollbad verzichten.

Gleichzeitgig dient die Einstiegstür als Duschabtrennung und damit auch als Spritzschutz. Eine zukunftsorientierte Lösung, die alle Optionen offen lässt.

Die Einstiegshöhe kann dabei den Bedürfnissen angepasst werden und reicht von fast bodengleich bis zur halben Badewannenhöhe. Mit diesem Badewannenkonzept benötigen Sie keine separate Dusche sondern kombinieren beides und sparen damit auch den Platz für anderen Dinge im Badezimmer.

Die Vorteile auf einen Blick:

- tiefer Einstieg

- Kombination aus Dusche und Badewanne

- wasserdichter Sicherheitsverschluss der Tür

- zukunftsorientierte Badezimmer-Lösung

 

 

Im Liegen bedienbar: Die vollautomatische Badewannen-Tür

Ein tiefer Einstieg in die Badewanne gibt all denjenigen die Freiheit eines Vollbads zurück, die aufgrund der hohen Einstiegskante bislang darauf verzichten mussten. Noch mehr Komfort bieten diese Systeme, wenn sie einfach per Knopfdruck geöffnet und geschlossen werden können. Dies ist speziell dann hilfreich, wenn der Kraftaufwand für eine mechanische Verriegelung zu groß wäre. Mit einer vollautomatischen Badewannen-Tür hingegen können Sie die Tür mit einem Finger bedienen.

Bequemes Baden, bequemes Öffnen: Die vollautomatische Badewannen-Tür ist auch im Liegen bedienbar.

Sicherheit von Anfang bis Ende. Durch den tiefen Einstieg ist die Badewanne leicht zu betreten, anschließend wird die Tür per Knopfdruck geschlossen und verriegelt. Ein Sicherheits-Sensor verhindert, dass die Tür bei eingelassenem Wasser geöffnet werden kann. Erst wenn Sie das Wasser manuell abgelassen haben, kann die Tür wieder bequem mit einem Knopfdruck geöffnet werden.

Die Vorteile auf einen Blick:

- bequem im Liegen zu bedienen

- Sicherheitstür: kann nur geöffnet werden, wenn das Wasser abgelassen ist

- kein Kraftaufwand zum Öffnen und Schließen erforderlich

 

 

Praktische Mobilitätshilfen machen jede Badewanne leicht begehbar

Die schönste und gemütlichste Badewanne bleibt nutzlos, wenn der Einstieg zu einer unüberwindbaren Hürde wird. Das muss nicht sein. Zu jedem Wannentyp lassen sich elegante Mobilitätshilfen installieren, die als Kombination aus Trittstufen und Haltegriff einen sicheren Einstieg in die Badewanne gewähren.

Die Trittstufe ist mit einem rutschfesten Belag versehen und sorgt damit für einen sicheren Halt. Der hoch verlaufende, runde Haltegriff ist nicht nur für den Einstieg wichtig, er leistet auch beim Aufstehen aus der Badewanne wertvolle Hilfe.

Die Trittstufenhöhe kann den persönlichen Bedürfnissen individuell angepasst werden. Das System wird fest in der Wand und am Boden verankert.

Die Vorteile auf einen Blick:

- sicherer Ein- und Ausstieg

- rutschfeste Trittstufe

- individuell anpassbares System

- kann an jeder Badewanne installiert werden

 

 

Zurück

Bewegung im Bad3

wissenswertes

Beratungstermin Button-3

Fachberater Wohnkomfort

Designed by vitamin B2 | Konzept- und Werbeagentur